Gedankensafari

Oder – wie kann ich der Tourismusbranche den Kopf verdrehen? Meine Geschichte von der Reiseberatung zur Fernwehtherapie.

Start der GedankenSafaris im Februar

Schon in wenigen Tagen wird die erste GedankenSafari stattfinden und mit dem Thema Mexiko allen Reisehungrigen das Gefühl von absoluter Entspannung und den unbeschreiblichen Urlaubserlebnissen im Land vermitteln. Dies ist sogleich der Startschuss in eine ganz neue Reisewelt.

Was sind GedankenSafaris?

Das Konzept ist wasserfest, sowie der Mascara, den Frau auf Reisen im Koffer dabei hat. Auf meinen GedankenSafaris braucht man weder Mascara, noch Gepäck. In einer kleinen Gruppe erleben wir gemeinsam eine Traumreise, ganz ohne Flugstress. Wir reisen mental an die schönsten und abenteuerlichsten Orte auf der Erde. Dabei nehmen wir alle Sinne mit. Wir lauschen den Klängen, schnuppern typische Gerüche, fühlen die Wärme, bekommen eine kleine Kostprobe aus dem jeweiligen Land und können uns auch tolle Aufnahmen anschauen. Nach der Reise, die nur zwei Stunden dauert, fühlen wir uns so entspannt, wie nach einem ausgiebigen Urlaub.

Nimm auch du an einer GedankenSafari teil

Wie das geht ist schwer nachvollziehbar, ohne es selber ausprobiert zu haben, deshalb solltest du unbedingt an einer GedankenSafari selber teilnehmen.

Aktuell zum Start bekommst du eine Session GedankenSafari für 59€ statt 99€ und mit dem Gutschein 20friends gibt es sogar 10€ Rabatt. Zudem warten viele Aktionen auf dich und mit etwas Glück sparst du an manchen Tagen sogar 20€.

Viele fragen immer, wie ich darauf gekommen bin…

Ich bin schon sehr lange im Tourismus unterwegs. Reisen ist meine Leidenschaft. Ich habe nach der Schule Tourismusmanagement studiert und danach immer bei touristischen Unternehmen gearbeitet. Meine Arbeit bei einem großen Reiseveranstalter zuletzt ließ diese Leidenschaft ein wenig erlischen.

Reisen war meine große Leidenschaft

Reisen wurden hier nur noch als Konsum benutzt. Die Kunden allerdings waren oftmals nicht zufrieden, denn hinterher wurde sich rigoros beschwert. Schnell merkte ich, dass ich wieder im Individualreisebereich arbeiten möchte, denn hier kamen die Kunden stets mit strahlenden Augen zurück. Eine Urlaubsreise ist hier so viel mehr als einfach nur eine Urlaubsreise. Nach meiner Elternzeit wollte ich als Reiseberaterin, eben für solche speziellen Reisen, voll durchstarten und nur noch diese strahlenden Augen sehen. Aufgrund von Restriktionen und einem unfassbar trägen Marktgefüge, bekam ich doch wieder nur hauptsächlich Pauschalkunden.

Schlussstrich – diese Reise macht mich nicht glücklich!

Wenn die Berufung als Reiseberaterin also nichts mehr für mich ist, was mache ich dann? Im Zuge meiner Persönlichkeitsentwicklung, traf ich dann einige Entscheidungen und schlug in verschiedenen Bereichen einen differenzierten Weg ein. Beispielsweise meditierte ich jeden Morgen, achtete verstärkt auf meine Ernährung und lebte generell viel bewusster und achtsamer. Im Anschluss an eine Meditation hatte ich dann diese verrückte Vision der Fernweh-Therapie. In den folgenden Wochen klügelte ich das Konzept weiter aus und darf es dir nun heute endlich vorstellen. Was anfänglich fast unmöglich erschien, habe ich überarbeitet und an den Markt angepasst.

Nicht zuletzt der Umwelt zuliebe

Erst jetzt wurde mir auch bewusst, dass mein Drang zum Umweltschutz auch nicht unwesentlich dazu beitrug. Ich sah die Tourismusbranche gleichzeitig in der Opfer- und Täterrolle. Das Ganze ergab plötzlich einen Sinn, bzw. in Bezug auf mein bisheriges Tun, ergab es gar keinen Sinn. Ich vermittelte also Pauschalreisen, belastete damit die Umwelt, den Geldbeutel des Kunden und hatte dabei ein schlechtes Gewissen. Letztendlich kehrte der Kunde wieder zurück und war nicht happy. Ziemlich blöd, wie ich finde, denn so bringt die ganze Sache niemanden etwas. Was also tun? Eine Lösung musste her!

Vorteile der GedankenSafari

Die Liste der Vorteile ist wirklich lang und je nachdem wer auf GedankenSafari geht, wird für sich sicher noch weitere Vorteile finden. Nur um kurz ein paar Punkte anzureißen:

  • Ein Kurzurlaub ist in wenigen Stunden möglich
  • Umfassende Zielgebietskenntnisse werden vermittelt
  • Entspannung und Erholung ohne Flugstress
  • Um ein vielfaches günstiger als eine Fernreise
  • Klimaschonend
  • Achtsamer Umgang mit sich selber
  • Urlaubsfeeling
  • möglich für Eltern, Paare, Flugangstgeplagte, Gestresste, usw.
  • Geschenkidee: Möglichkeit Urlaub zu verschenken
  • Niemand muss zum Blumengießen organisiert werden
  • ideal für vom Fernweh-Betroffene

Her mit den GedankenSafari-Tickets

Die gibt es aktuell über Eventbrite. Für die GedankenSafari muss man aktuell noch bis nach Leipzig reisen. Weitere Städte sind in Planung aber… Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut 😉

Wenn du Lust hast, das Projekt auch in deine Stadt zu bringen, dann melde dich bei mir.