Steinreihe um die Welt in Leipzig

In letzter Zeit kommen vermehrt Menschen auf mich zu und fragen, wann sie denn wieder reisen können. Also so wirklich echt. Ich wage zu vermuten, dass derzeit niemand in Deutschland weiß wie es weitergeht, die Entwicklungen nicht mal bis zur nächsten Woche absehen kann. Da werde ich hier auch keine Vermutungen treffen, wann ihr wieder reisen könnt, trotzdem lohnt es sich vielleicht doch weiterzulesen und ein bisschen klarer für eure Urlaubsplanung zu werden.

Glaskugel mit der Zukunftsprognose
Glaskugel: Wann können wir wieder reisen?

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub und vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub?

Klingt komisch? Ist aber derzeit was Wahres dran. Glücklichen die, die bis Mitte März ihre Urlaubsreisen für dieses Jahr abgehakt hatten, die dürfen voller Vorfreude auf ihre nächste Reise blicken. Wann die sein wird? Keine Ahnung. Naja und die jenigen, derer Urlaub kurz bevorstand, ja der fiel aus oder wird es noch, also ausfallen. Vielleicht. schauen wir mal und warten ab. Somit ist für viele das Phänomen Vor-dem-Urlaub=Nach-dem-Urlaub eingetreten, weil der geplante Urlaub ausfiel und ihr direkt wieder hinter den letzten Urlaub katapultiert wurdet. Aber ich habe eine gute Nachricht. An dieser Stelle tritt wieder Nach-dem-Urlaub=Vor-dem-Urlaub in Kraft. Wer jetzt so richtig verwirrt ist, liest bitte trotzdem weiter. Ich werde es auch nicht noch einmal erwähnen.
Um die Riege der Sprichwörter aber sinnvoll zu ergänzen, so lasst euch sagen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Lichtblick: Irgendwann wird es auch wieder Urlaubsreisen geben

Urlaub im eigenen Land scheinbar bald möglich

Innerhalb Deutschlands dürfen wir vielleicht sogar schon ziemlich bald reisen. Immerhin können Ferienhausbesitzer und Dauercamper ihre Domizile in Mecklenburg Vorpommern wieder besuchen und auch Schleswig Holstein rechnet mit baldigen Lockerungen derart. Insgesamt sollen wohl Pensionen und Ferienhäuser vor Hotels öffnen.

Krasses Angebot vom Fremdenverkehrsamt Sizilien

In der Welt umherjetten, könnte nach heutigem Wissensstand noch etwas auf sich warten lassen. Obwohl… auch andere Länder rufen schon nach Touristen. Auch wenn die Grenzen Italiens noch zu sind, bastelt Sizilien an einem verlockenden Angebot für ausländische Touristen. Demnach wurde ein 50 Millionen schweres Hilfsprogramm ins Leben gerufen. Bei einem Aufenthalt auf der italienischen Mittelmeerinsel nach Corona, zahlt diese die Hälfte vom Flug und jede dritte Hotelnacht. Auch Museen und andere Freizeiteinrichtungen können kostenlos besucht werden.

Ätna, Sizilien
Blick auf den Ätna auf Sizilien

Mallorca-Urlaub 2020 noch nicht verloren

Mallorca hofft ab August die Saison starten zu lassen. Ob nur inländische oder bereits auch ausländische Besucher zur schönen Balearen-Insel fliegen dürfen, ist derweil noch nicht raus.

Urlaub in der Türkei

Auch die Türkei spricht schon wieder vom Tourismus ab Ende Mai. Zunächst dürfen inländische Reisende Gebiete, die von Corona nicht betroffen sind/waren, besuchen. „Nach“ Corona rechnet der Tourismusminister zunächst mit Besuchern aus Asien.

Go und NoGo im Norden

Gegenteilige Berichterstattung kommt aus Dänemark. Auch wenn Schleswig Holstein plante, die Grenzen zum Nachbarland schrittweise ab Mitte Mai zu öffnen, so möchte Dänemark bis auf weiteres keine Touristen aus Deutschland empfangen. Schweden allerdings sieht nichts, was dagegen spricht, wieder ausländische Touristen zu empfangen, sofern sie nachweisen können, dass sie nicht mit dem Coronavirus infiziert sind.

Küste Dänemark bei Arhus
Küste in Dänemark’s bei Arhus

Österreich hofft schon bald auf deutsche Touristen

Auch unsere lieben Nachbarn im Süden hoffen auf Grenzöffnung. Österreicher empfangen hauptsächlich deutsche Urlauber sowohl im Sommer als auch im Winter. Hotels und Pensionen öffnen hier wieder ab Ende Mai.

Urlaub in Kroatien

Kroatien öffnet die Grenzen für Urlauber aus Ländern, die nicht mehr Corona-Infizierte als das Land selber haben.

Weg von oben Plitvicer Seen
Plitwitzer Seenlandschaft in Kroatien

Urlaubssperre zunächst bis Mitte Juni verlängert

Ja und Deutschland? Gut und schön, dass viele Länder bereits mit den deutschen Touristen planen, doch wird das Reisen hier noch sehr skeptisch beäugt. Schließlich endeten erst letztens sehr viele Urlaube mit dem Beginn der Coronakrise. Die Reisewarnung gilt zunächst bis Mitte Juni.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Immerhin sind wir alle voller Hoffnung. In den letzten Tagen habe ich viele Gespräche gehabt. Menschen halten an bereits gebuchten Urlauben fest, suchen nach Alternativen oder wollen es dafür im nächsten Jahr so richtig krachen lassen. Ich hatte ebenfalls schon wieder einige Anfragen für Hochzeiten in Mexiko in 2021.

Ich bin guter Dinge, dass es klappen wird und falls der schlimmste Fall der schlimmsten Fälle eintreten sollte, wird derzeit an ausgeklügelten Versicherungskonzepten gearbeitet, um den Urlaubern nicht noch einmal so ein Fiasko wie die letzte Stornierungswelle zumuten zu müssen.

Gern bin ich euch behilflich, wenn ihr Fragen und Urlaubswünsche habt.

Bunte Steinreihe um die Welt

Um die Wartezeit zu überbrücken starten wir ab heute eine Steinreihe vor unserem Haus (La Viajane). Mal sehen welche Traumreiseziele sich im Laufe der Zeit dazu gesellen…

Steine mit Reisezielen

Solang reisen wir mental und virtuell

Solang wir nicht wirklich reisen dürfen, reisen wir mental, visuell und virtuell. Vielleicht findet ja auch in Zukunft der ein oder andere Gefallen daran und ersetzt einen überflüssigen Urlaub im Jahr mit meinem ersten Urlaubs-Abo (coming soon). Viele Ideen für Urlaubsgefühle in den eigenen vier Wänden, gibt es derzeit zusammengetragen in der Kategorie „Urlaub daheim“ auf meiner Website. Auch in der Urlaubsgefühle-Gruppe auf Facebook gibt es Traumreisen, Spiele, Bilder, Tanz, Rezepte und viel mehr. Fühlt euch herzlich eingeladen in unsere lustige Runde. Für Kinder gibt es ab sofort das „Meine Weltreise daheim„-Buch für 5€ auf Amazon, oder gratis als pdf auf meiner La Viajane Website.